Beurlaubung

Aus besonderen Gründen – beispielsweise familiären Anlässen oder Sportwettkämpfen – können Schülerinnen und Schüler vom Unterricht beurlaubt werden. Hierzu muss rechtzeitig von den Eltern ein entsprechender Antrag schriftlich gestellt werden, der die Gründe für die Beurlaubung erläutert.
Sofern die Beurlaubung nicht länger als zwei Tage andauert, liegt die Entscheidung hierüber bei der Klassenlehrerin oder dem Klassenlehrer.
Bei größeren Zeiträumen oder Phasen unmittelbar vor und nach den Ferien ist die Schulleitung zuständig. Hierzu muss mindestens 3 Wochen vorher der Antrag eingegangen sein.

Der Wunsch, außerhalb der Ferien die günstigeren Tarife der Urlaubsveranstalter zu nutzen oder Verkehrsstaus zu entgehen, kann dabei nicht als besonderer Grund angesehen werden.

Bitte bedenken Sie dies bei Ihrer Urlaubsplanung.

Alle Schüler der Schule an den Linden unterliegen grundsätzlich der Schulpflicht, und es ist nicht in das Ermessen der Eltern gestellt, ob ein Kind die Schule besucht oder nicht.

Und bedenken Sie: Auch kurz vor und nach den Ferien finden wichtige Klassenveranstaltungen statt. Ihr Kind lernt besser, wenn es dabei ist! Außerdem werden die Bücher aus- bzw. zurückgegeben. Planen Sie also Ihren Urlaub bitte so, dass er nicht über die Ferienzeit hinausgeht.