Schule an den Linden
 

Krankheit / Entschuldigung.

Wir müssen zu Beginn des Unterrichts wissen, wenn ein Kind fehlt und sinnvollerweise auch warum es fehlt. 

Diese neue Verordnung des Hessischen Kultusministerium dient ausschließlich der Sicherheit Ihrer Kinder.  

Sollte Ihr Kind nicht in die Schule kommen können, bitten wir Sie um eine Mitteilung bis 8:00 Uhr

Hierfür sind mehrere Wege möglich:

- Sie füllen das Formular aus (--> hier)

- Sie rufen in der Schule an 06074 - 74 01

- Sie schicken eine E-Mail (verwaltung@schule-an-den-linden.de)

- Sie schicken ein Fax an 06074 - 626 10

- Sie geben einem anderen zuverlässigen Kind eine schriftliche Mitteilung mit

- Sie informieren die Klassenlehrkraft


Sollten wir zu Unterrichtsbeginn nicht wissen, warum ein Kind fehlt, werden wir zuerst versuchen, Sie anzurufen. 

Sollten Sie nicht erreichbar sein (bitte aktualisieren Sie unbedingt immer bei uns Ihre Telefonnummer, sollte sie sich ändern) müssen wir gegebenenfalls die Polizei verständigen. 

Bitte helfen Sie mit, dass dies nicht passiert.

Noch eine Bemerkung zu "kranken" Kindern

Kranke Kinder müssen zu Hause bleiben bis sie wieder komplett gesund sind. Kranke Kinder können nicht lernen. 

Besonders bei infektiösen Erkrankungen wie Grippe, starker Schnupfen oder Husten usw. oder mit Fieber können die Kinder keinesfalls in die Schule geschickt werden. 

Sollten besondere Erkrankungen oder Verletzungen die Teilnahme am Schwimm- oder Sportunterricht nicht ermöglichen, muss an die Sportlehrerin oder den Sportlehrer ein begründeter Antrag auf Befreiung gestellt werden. 

Bei Genehmigung begleitet das betroffene Kind die Klasse trotzdem in das Badehaus bzw. in die Sporthalle oder zum Sportplatz. 

Betroffene Kinder dürfen nicht später in die Schule kommen oder früher gehen und auch nicht z. B. in die Schule statt ins Badehaus gehen. 

Generell gilt: Es können nur Krankheiten entschuldigt werden. Andernfalls müssen Beurlaubungen beantragt werden.