Schule an den Linden
 

Mai 2018

Die erste Lesenacht!




Im Mai übernachtete die Klasse 2a in der Turnhalle der Schule an den Linden. Gemeinsam mit den Eltern bauten die Kinder eifrig ihre Betten auf. Viele hatten ihr Lieblingskuscheltier dabei und die Lieblingsbücher durften natürlich auch nicht fehlen. Alle Kinder waren total aufgedreht. Doch nach und nach legte sich die Aufregung und die Kinder lagen auf ihren Matratzen. Es wurde viel selbst gelesen, doch fanden sich auch immer wieder kleine Gruppen, die sich gegenseitig vorlasen. Nach einer kurzen Nacht gab es dann in der Schulküche ein gemeinsames Frühstück mit selbstgebackenen Brötchen. Am Vormittag wurde noch weiter gekocht und für den Muttertag gebastelt. Ein großes Dankeschön gilt allen Eltern für Ihre Unterstützung!




Im Schulgarten konnten die ersten Radieschen geerntet werden. Für viele Kinder war es das erste Mal! Kein Wunder also, dass einige Kinder staunten: Wow, wie groß! Das stachelt ja! Was hängt da unten noch dran? Welche Pflanze soll ich nehmen? Wie zieh' ich das raus? Viele Fragen, die wir nach der Ernte gemeinsam klären konnten. Bei der Ernte noch voll dabei, trauten sich später nicht alle Kinder zum Geschmackstest.





 

April 2018

Im Klassenzimmer wächst und gedeiht unsere Kresseraupe. Auf Butterbrot schmeckte es allen Kindern sehr lecker, die es probierten.

 

 


 

Radieschen und Erbsen haben bereits gekeimt und so begutachtet die Klasse 2a die ersten kleinen Pflänzchen auf ihrem Beet.

 

 

 

 

 

 

 

März 2018

Am letzten Schultag vor den Ferien unternahm die Klasse 2a einen Osterspaziergang zum nahe gelegenen Spielplatz. Dort wurden ein Picknick veranstaltet und Osternester gesucht.

 










Im Kunstunterricht bastelte die Klasse 2a schöne Oster-Eierbecher und die Kinder gestalteten tolle Osterkarten.

In den letzten Tagen vor den Osterferien kümmerte sich die Klasse 2a bereits um den Schulgarten. Die Kinder bereiteten ihr Beet freudig vor. Mit Schaufel und Harke entfernten sie das gewachsene Gras. Die im Sachunterricht behandelten Frühblüher wurden gepflanzt und bereits Radieschen und Erbsen gesät.



 

Den wohl letzten Schnee im Winter 2017/18 nutzte die Klasse 2a ausgiebig. Die Kinder tollten im Schnee und machten wundervolle Schnee-Engel.



 

Dezember 2017

Adventszeit heißt Plätzchen-Backzeit. Und so nutzten viele Klassen der SadL die Schulküche, um für die eigene Klassenweihnachtsfeier leckeres Gebäck herzustellen.

Auch die Klasse 2a konnte 4 Stunden in der Schulküche backen. Vielen Dank an alle helfenden Eltern! Ohne Ihre vielseitige Unterstützung wäre dieser tolle Tag nicht möglich gewesen!

 Das Resultat:

 





Lebkuchenfiguren, Kekshäuser und jede Menge Plätzchen J

Die Kinder hatten beim Backen eine Menge Freude und wollten diese gern mit anderen Menschen teilen. So entschlossen wir uns nur einen Teil der Plätzchen an der Klassenweihnachtsfeier zu verzehren und den anderen Teil zu spenden.

Kurz vor den Weihnachtsferien überbrachten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 2a dann ihre Plätzchen den an Demenz erkrankten Bewohnern des Franziskushauses Rödermark. Herr Geiken-Weigt stellte die Bewohner vor und erklärte uns die Krankheit Demenz. Wir sangen anschließend ein paar Weihnachtslieder und übergaben die Plätzchen an die Bewohner.

In der Adventszeit wurde auch fleißig getöpfert. Viele verschiedene Kerzenständer wurden fertiggestellt und einige wurden sogar "vergoldet".

 

 

 

 

 

Interkulturelle Wochen


Auch fünf Klassen der Schule an den Linden werden in diesem Jahr wieder einen wertvollen Beitrag zu den interkulturellen Wochen der Stadt Rödermark leisten. 

Der Präsentationstag findet am 01.11.2017 in der neuen Mensa statt.

Ausgewählte Märchen werden durch die Klassen individuell gestaltet. Es wird rollenverteiltes Lesen, instrumentale Geräuschuntermalung, Tanz und Schauspiel geben. 

Unter dem diesjährige Motto "Märchen aus aller Welt" gestalten die Kinder der Klasse 2a bereits fleißig und kreativ ihr "Bühnenbild".